Ju-Jitsu & Judo Club Brugg

Mitglied AJV / SJV

 

 

 

 

BILD: FOTO WAGNER

HERZLICH WILLKOMMEN

...BEIM 14FACHEN SCHWEIZERMANNSCHAFTSMEISTER IM JUDO! UNSER VEREIN ZEICHNET SICH INSBESONDERE DADURCH AUS, DASS WIR VIELE ERFAHRENE AKTIVE SOWIE EHEMALIGE KÄMPFER ALS TRAININGSLEITER IM EINSATZ HABEN.

ANMELDUNG SCHNUPPERKURS

Unser Angebot

  
JU-JITSU - DIE SANFTE KUNST                    JUDO - DER SANFTE WEG

Aus dem Verein

Nachwuchs-Kampftraining

Für junge Wettkampfbegeisterte haben wir ein spezielles Zusatz-Training im Angebot.

Gehst du gerne an Judo-Wettkämpfe und möchtest Dich besser darauf vorbereiten und speziell darauf hintrainieren? Wir haben genau das richtige Trainings-Angebot für dich! Zusätzlich zu deinem normalen Judo-Training kannst du kostenlos jeden Freitag das Wettkampf-Training besuchen. Du brauchst dich nicht an- oder abzumelden. Komm einfach vorbei, probiere es aus und profitiere von der Erfahrung des ehemaligen Spitzen-Judoka Domenic Wenzinger.

National Liga A

Trotz Unterbesetzung siegreich

Die Final-Reprise gegen Uster konnten die Brugger mit zwei 10:4-Siegen gewinnen.

Aufgrund eines Elite-Turniers in Belgien, eines Junioren-Turniers in Frankreich und diversen Ferienabwesenheiten konnte Coach Martin Nietlispach bei der ersten NLA-Runde vom Samstag, 4. Februar 2017 auf lediglich acht Kämpfer seines eigentlich 24 Mann starken Kaders zurückgreifen - in bereits zurückgetretener und sich selbst mit eingeschlossen. Weil Uster aber ähnliche Probleme zu bewältigen hatte, kam es zu einem ausgeglichenen und spannenden Duell.

Resultate

Schülerturnier Oensingen

Nahezu optimale Ausbeute für Familie Zimmermann und Halbheer.

Am Sonntag, 19. Februar 2016 fand das 11. nationale Schülerturnier in Oensingen statt. Mit dabei war Robin Delimar als Coach. Während Jéron Zimmermann bei den Schüler B -40 Kg Gold gewann, gelang Svenja Halbheer bei den Schülerinnen B -40 Kg der selbe Streich. Bei den Schüler C -30 Kg erreichten Nando Zimmermann den 1. Rang und Nils Halbheer den 2. Rang. Bei den Schüler A -40 Kg sammelte Jéron noch zusätzliche Kampferfahrungen.

Presse

Wird das Judo Team Brugg Aargauer Sportler des Jahres?

Das Judo Team Brugg schaffte in der Saison 2016 eine historische Bestmarke. Lesen Sie mehr zu ihren sportlichen Leistungen und entscheiden Sie mit, wer Aargauer Sportler des Jahres werden soll.

Das Judo Team Brugg beschenkte sich zum 20-Jahr-Jubiläum in der Nationalliga A gleich selbst: Es wurde Schweizer Mannschaftsmeister – zum zehnten Mal in Folge. Seit 2007 dominieren die Brugger die Judo Nationalliga A. In den eigenen Hallen sollte dies nicht anders sein. In der entscheidenden Finalrunde liess das Judo Team Brugg nichts anbrennen und gewann klar gegen die Herausforderer aus Uster. Damit gelang den Aargauer Judokas eine historische Bestmarke.

Nächster Anlass

01.03.2017 | Stimmabgabe Sportlerwahl

Gib deine Stimme dem Judo Team Brugg als «Aargauer Sportler des Jahres 2016»!

Es ist ganz einfach: Entweder ein SMS mit dem Text AGSPORT2 (plus deiner Adresse) an 2222 senden (kostet 1.- Fr.) oder gratis abstimmen unter www.aargauersport.ch wo du lediglich deine E-Mail angeben und Judo Team Brugg anwählen musst.

Das Voting endet am 1. März 2017 um Mitternacht! Vielen Dank für deine Unterstützung!

Nächster Heimkampf

25.03.2017 | Brugg-Jura (NLA)

Wir heissen als nächstes die Wiederaufsteiger bei uns willkommen.

Mal sind sie oben, mal sind sie unten. Das Team von Judo Jura wechselte letztes Jahr nicht zum ersten Mal von der National Liga B in die National Liga A. Die sympathische Mannschaft geht bei den Kämpfen immer mit Herzblut zur Sache, zeigte sich aber auch in der Niederlage stets sehr freundschaftlich. Für unser Team könnte die Begegnung eine Gelegenheit darstellen, um ein paar jungen Kämpfern eine Chance zu geben.

International

European Open Rom

Guter Einsatz schlecht belohnt. Vorzeitiges Aus für zwei unserer Internationalen.

Am Sonntag, 19. Februar 2017 standen Michael Kistler -81 Kg und Ciril Grossklaus -90 Kg am European Open in Rom im Einsatz. Im ersten Kampf setzte Michael Kistler gegen einen Italiener nach wenigen Sekunden zum Uchi-Mata an und konnte wunderschön mit Höchstwertung Ippon punkten (siehe Video unten). Im zweiten Kampf konnte er über weite Strecken seinen Gegner aus Deutschland dominieren und somit zwei Strafen erzwingen. Kurz vor Schluss wurde er aber leider mit Waza-Ari gekontert. Eine unglückliche Niederlage. Ciril Grossklaus kam mit seinem kanadischen Gegner nicht richtig zurecht und musste sich bereits nach einem Kampf aus dem Turnier verabschieden.

Prüfungen

Gelbgürtel | 5. Kyu

 Nahezu perfekte Prüfungsleistung als «Abschiedsgeschenk».

Ganze acht Kinder aus dem Anfängerkurs haben am Donnerstag, 2. Februar 2017 eine saubere, konzentrierte und wirklich fast perfekte Prüfung gezeigt. Herzliche Gratulation vom Donnerstag-Trainerteam. Für die jungen Judoka mag dies vielleicht erst der Anfang sein. Für Simone Bysäth stellte diese Prüfung einen schönen Schlusspunkt als Kindertrainerin dar. Wir möchten diese Gelegenheit nutzen um für ihr Engagement, ihre jahrelange Arbeit auf den Matten herzlichst zu danken und ihr für den weiteren Weg alles Gute und viel Glück zu wünschen.

Hauptsponsoren


Sponsoren


Mannschaftspartner (NLA)

HEIMKÄMPFE:

AUSWÄRTSKÄMPFE:

Aus dem Verein

Resultate

International

Prüfungen

Mannschaft

Top-Skorer (NLA) 2017

Rang
Kämpfer
S
U
N
1. Eduard 2 0 0
  Adam 2 0 0
  Martin 2 0 0
  Benar 2 0 0
2. Elias 1 0 0
3. Kane 1 0 1
Zum Seitenanfang