News

Vize-Schweizermeister 2022

Unser NLA-Team holt sich dieses Jahr die Silbermedaille.

29.10.2022  – 

Ein so spannender «Final 4» wie schon lange nicht mehr liegt hinter uns. Die Jungs haben alles gegeben, doch dieses Jahr reichte es nicht für den Meistertitel. Uster war unglaublich stark drauf und konnte das bessere Ende im Finale an sich reissen. Doch von vorne. Bereits im Halbfinale gegen Yverdon war unser Team mächtig gefordert. Während Michael Kistler (-81), Tobias Meier (-90 Kg) und Simon Gautschi (-100 Kg) die Punkte einfuhren, mussten sich Magomed Batsiev (-60 Kg), Loan Celikbilek (-66 Kg) und Eduard Nicolaescu (-73 Kg) geschlagen geben. Im letzten und entscheidenden Kampf sicherte Daniel Eich (+100 Kg) den Finaleinzug für Brugg. Auf der anderen Mattenfläche marschierte Uster derweil mit einem 6:1-Sieg gegen Bern durch. Das finale Duell verlief zunächst ausgeglichen. Für Uster holten sich die Gebrüder Stump die Punkte (-81 Kg und -73 Kg), bei uns setzte sich Simon Gautschi (-100 Kg) und Loan Celikbilek (-66 Kg) durch. Die Vorentscheidung fiel dann im Leichtgewicht (-60 Kg) wo der junge für Uster kämpfende Ukrainer gegen Magomed Batsiev taktisch alles richtig machte und den Sieg davontrug. Danach musste sich Tobias Meier (-90 Kg) dem Nationalkader-Athleten Lukas Wittwer geschlagen geben und die Partie war gelaufen. Und wenn es mal läuft, dann läuft es. In diesem Fall für Uster: Zum Abschluss wurde unser Shooting-Star Daniel Eich (+100 Kg) mit einem Fussfeger eiskalt erwischt. So lautete das Endresultat 2:5 zu unseren Ungunsten und Uster wurde verdient zum Schweizer Mannschaftsmeister 2022 gekürt.

Zum Seitenanfang

 JJJC Brugg © 2012 - 2022