Ju-Jitsu & Judo Club Brugg

Mitglied AJV / SJV

 

 

 

 

BILD: FOTO WAGNER

Aktuelles

Schlusswort Final Four

Der FINAL FOUR bei uns zuhause in Brugg ist bereits Geschichte.

Nach einem speziellen Ereignis wie diesem stellt sich am Schluss immer die Frage, was bleibt? Viel, wie das OK-Team an seiner letzten Sitzung im März 2017 resümieren konnte. Es bleiben vor allem viele tolle Erinnerungen an einen Sportanlass welcher allen beteiligten während zwei Wettkampftagen viel Freude bereitete.

Gekrönte wurde dieses Sportevent natürlich durch den Sieg unserer Jungs im Finale gegen den Hauptrivalen des Judo Clubs Brugg aus der letzten Saison, den Judokas aus Uster. Aber nicht nur sportlich war dieser Anlass ein Erfolg auch finanziell schlug der FINAL FOUR für Brugg zu Buche. An der Schlusssitzung des OK-Teams konnte ein stattlicher Reingewinn verkündet werden.

An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Beteiligten und im Besonderen bei meinem OK-Team, unseren Sponsoren und Helfern herzlich bedanken. Nur dank der Unterstützung und dem grossen Einsatz aller involvierten Person wurde der FINAL FOUR der Erfolg, den wir uns alle erhofften!

Wie bei Sportlern üblich, ist der Fokus jedoch immer auf die Zukunft gerichtet. Dies ist beim Judo Club Brugg und seinen Kämpfern nicht anders. Auch das Jahr 2017 hält wieder viele Herausforderungen bereit.

Die Highlights in diesem Jahr sind die Judo Europameisterschaften im April mit Brugger Beteiligung in Warschau und im Oktober die Weltmeisterschaft in Budapest, hoffentlich auch wieder mit Kämpfern aus Brugg.

Nicht zu vergessen ist natürlich die Finalrunde der Judo Schweizer Mannschaftsmeisterschaften im Dezember. Der Ort der Austragung ist noch nicht bestimmt. Aber das Ziel ist klar, den Titel verteidigen und somit Rekordmeister werden!

Patrick Kyburz
Präsident Organisationskomitee

Hauptsponsoren


Sponsoren


Mannschaftspartner (NLA)

HEIMKÄMPFE:

AUSWÄRTSKÄMPFE:

Zum Seitenanfang