Ju-Jitsu & Judo Club Brugg

Mitglied AJV / SJV

 

 

 

 

BILD: FOTO WAGNER

Aktuelles

Grand Prix Tunis (TUN)

Hervorragender 5. Rang für Otto Imala -100 kg in Tunesien!

Ciril Grossklaus, Otto Imala und Naïm Matt (JC Cheseaux) standen vom Freitag, 19. bis Sonntag, 21. Januar 2018 mit der Nationalmannschaft am Grand Prix in Tunis im Aufgebot. Dabei lief es ihnen unterschiedlich gut.

Der schon erfahrene Ciril Grossklaus (-90 kg) musste bereits nach dem ersten Kampf gegen Kenta Adachi (JPN) und zwei eher fragwürdigen Wazari-Entscheiden die Segel streichen. Naïm Matt (-73 kg) durfte zum ersten Mal auf dieser Turnier-Stufe antreten und konnte mit seiner gezeigten Leistung sicherlich zufrieden sein. Er erreichte einen Ippon-Sieg gegen Martin Hojak (SLO) ehe er sich Mohammad Mohammadi (IRI) mit Wazari und Ippon geschlagen geben musste.

Die Erwartungen übertroffen hat Otto Imala (-100 kg) welcher ebenfalls zum ersten mal bei einem Grand Prix antreten durfte. Nach Siegen über Oussama Abouda (TUN), Philipp Awiti-Alcaraz (GBR) und Zlatko Kumric (CRO) stand er im Halbfinal, wo er aber Ramazan Malsuigenov (RUS) unterlag. Im Kampf um Bronze hatte er zwar gut mit Leonardo Goncalves (BRA) mithalten können, wurde dann aber durch eine Verletzung am Bein gestoppt. Wir hoffen dass, es nichts ernstes ist und wünschen gute Besserung!

Und natürlich trotzdem herzliche Gratulation zu diesem Glanzresultat!

Hauptsponsoren


Sponsoren


Mannschaftspartner (NLA)

HEIMKÄMPFE:

AUSWÄRTSKÄMPFE:

Zum Seitenanfang