Aktuelles

Military World Games Wuhan (CHN)

Diplom-Rang für Michael Kistler an den Militär-Spielen in China.

Wie schon 2016 an der Militär-WM (nur Judo) in Uster, vertraten Tobias Meier und Michael Kistler - kämpfend am Sonntag, 20. Oktober 2019 - die Schweiz an den 7th Military World Games (Multi-Sport-Event) in der chinesischen Stadt Wuhan.

Das Teilnehmerfeld war dieses Mal um einiges stärker und so gelang es Tobias leider nicht seine Bronzemedaille von vor drei Jahren zu verteidigen. Nach einem Sieg und einer Niederlage war er ausgeschieden, da sein Bezwinger aus der Mongolei das Halbfinale nicht erreichte. Dieser verlor nämlich im Anschluss gegen den Europameister 2018 aus Russland.

Michael Kistler schaffte es erfreulicherweise mit drei Siegen aus fünf Kämpfen in die Top-7. Nachdem er die Startrunde gut überstanden hatte, musste er sich dem späteren Turniersieger aus Italien geschlagen geben. In der Hoffnungsrunde konnte er nochmals zwei Gegner bezwingen, bevor er sich mit einer Niederlage gegen den Weltspitzen-Athleten (-73 Kg) aus Aserbaidschan vom Wettkampfgeschehen verabschieden musste. Insgesamt eine solide Leistung und ein beachtliches Resultat.

Gratulation Jungs!


Resultate:

  • 7. Rang, Elite, -81 Kg, Michael Kistler (3S/2N)
  • Teilnahme, Elite, -90 Kg, Tobias Meier (1S/1N)

Michael Kistler:

  • 1/16-Final: Sieg vs. Morad Zemouri (QAT)
  • 1/8-Final: Niederlage vs. Andrea Regis (ITA)
  • 1. HR: Sieg vs. Pawan Kumar Shrestha (NEP)
  • 2. HR: Sieg vs. Kazhymukhan Oteuliyev (KAZ)
  • 3. HR: Niederlage vs. Hidayat Heydarov (AZE)

Tobias Meier:

  • 1/16-Final: Sieg vs. Rafael Romo (CHI)
  • 1/8-Final: Niederlage vs. A. Gantulga (MGL)

Aus dem Verein

International

Resultate

Zum Seitenanfang