Ju-Jitsu & Judo Club Brugg

Mitglied AJV / SJV

 

 

 

 

BILD: FOTO WAGNER

Aktuelles

Ranking 500 Altstätten

Caroline Meier und Lea Kammerer auf dem Podest beim Rheintaler Rankingturnier.

Am Samstag, 18. März 2017 hat eine kleine aber feine Gruppe von vier unserer «Spartiaten» in Altstätten um Rankingpunkte gekämpft. Mit dem Ranking 500-System hatten alle mindestens drei Kämpfe und konnten so einige Erfahrungen sammeln. Bei den zwei Mädels hat es am Ende für Edelmetall gereicht, während die zwei Jungs dieses Mal ohne «Plämpel» nach Hause mussten. Unser Nachwuchs konnte mit dem Einsatz sicher zufrieden sein, bedauerlich war nur, dass wegen Verletzungen, Prüfungen, etc. nur so wenige teilnehmen konnten.

Zuerst waren die U18-Jungs an der Reihe. Timo Schweizer und Ramon Pinto waren beide -60 Kg am Start. Timo hat zwar gut gekämpft, aber alle seine drei Begegnungen im Pool verloren. Wobei die eine Kampfrichterin ihn mit einem klaren Fehlentscheid um einen Sieg gebracht hat. Bei den anderen zwei Niederlagen fehlte einfach noch ein wenig. Ramon konnnte alle seine drei Pool-Kämpfe souverän für sich entscheiden, zwei davon mit einer blitzschnell und sauber ausgeführten Bodentechnik. Im Viertelfinal machten ein paar kleine aber entscheidende Fehler den Unterschied wodurch er Ippon geworfen werden konnte. Da es in der KO-Phase keinen Hoffnungslauf gibt beim Ranking 500-System, war somit auch für ihn das Turnier vorbei.

Die U18-Mädels hatten nicht so viele Teilnehmerinnen, sodass Caroline Meier in einem 5er-Pool und Lea Kammerer in einem 4er-Pool sich beweisen musste. Lea war nach zwei Tagen kränkelnd im Bett nicht ganz auf der Höhe, konnte aber dennoch ihre erste Begegnung mit vier Wertungen für sich entscheiden. In den zwei weiteren Kämpfen fehlte dann die Puste um zu siegen, auch wenn sie sich tapfer durchgebissen hat. Sicherlich ein weiterer Sieg wäre aber dringelegen. Trotzdem, die Bronzemedaille hat sie sich absolut verdient. Caroline hat ebenfalls Kampfgeist bewiesen und mit drei Siegen aus vier Kämpfen eine tolle Leistung gezeigt. Bravo zur Silbermedaille. Als Betreuer/ Coach war Ciril Grossklaus vor Ort, der eine druchwegs positive Entwicklung aller Spartiaten feststellen konnte.

Hauptsponsoren


Sponsoren


Mannschaftspartner (NLA)

HEIMKÄMPFE:

AUSWÄRTSKÄMPFE:

Zum Seitenanfang