Aktuelles

Corona-Virus (Update 4.6.2020)

Die Aufnahme des Trainingsbetriebs per Montag, 8. Juni 2020 steht fest.

04.06.2020 | Verein

Aktueller Beschluss:

«Der Bundesrat hat aufgrund der erfreulichen Entwicklung der Neuinfektionen von COVID-19 weitere Lockerungen erlassen. Unter der Einhaltung von spezifischen Massnahmen sind ab dem 6. Juni auch Sportarten, wo «...ein dauernder enger Körperkontakt erforderlich ist, (…) insbesondere Kampfsportarten wie Judo…» zulässig. Der Vorstand hat daher beschlossen, ab Montag 8. Juni 2020 den Trainingsbetrieb mit folgendem Corona-Trainingsplan wieder aufzunehmen:


  • Montag
    18:15 – 19:15 | Judo Mittlere 1 mit P. Mele / M. Dikk
    18:45 – 19:45 | Judo Zusatztraining (Technik) mit Raphael De Moliner
     
  • Dienstag
    17:45 – 18:45 | Judo Mittlere 2 mit M. Baumgartner / E. Wenzinger
    19:00 – 20:45 | Judo Kampftraining Erwachsene*
     
  • Mittwoch
    18:15 – 19:15 | Judo Fortgeschrittene mit Gabriel Grossklaus
    20:00 – 21:30 | Ju-Jitsu & Judo Erwachsene mit David Wernli
     
  • Donnerstag
    15:45 – 16:45 | J+S Kids 1 mit Eduard Nicolaescu
    17:15 – 18:15 | J+S Kids 2 mit Eduard Nicolaescu
    18:30 – 19:30 | Judo Anfänger 1+2 mit E. Nicolaescu / L. Zumsteg
    20:00 – 21:30 | Ju-Jitsu & Judo Erwachsene mit David Wernli
     
  • Freitag
    17:30 – 18:45 | Judo Zusatztraining (Kampf) mit D. Wenzinger / T. Meier
    19:00 – 20:45 | Judo Kampftraining Erwachsene*

*Teilnahme nur mit Erlaubnis. Info & Antrag unter:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bemerkung: WC's, Garderoben und Duschen stehen zur Verfügung.


WICHTIG

Die nachfolgenden Regeln müssen zwingend eingehalten werden:

  1. Mit der Teilnahme am Training anerkennt jeder Trainingsteilnehmer das Schutzkonzept und unterstützt den Verein dieses einzuhalten und umzusetzen. Ein Verstoss gegen die Vorgaben kann zum vorübergehenden Ausschluss vom Training führen.
     
  2. Wer – auch nur minimale - Symptome (Husten oder Fieber oder…) hat, kommt nicht zum Training. Im Fall einer bestätigten Infektion ist der Trainingsleiter und Vorstand umgehend zu informieren:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
     
  3. Der Haupteingang ist weiterhin geschlossen – die Trainierenden treffen sich 15 Minuten vor Trainingsbeginn vor der Mülimatt-Halle. Es werden keine Begleitpersonen in das Gebäude gelassen.
     
  4. Jeder bringt sein eigenes Handdesinfektionsmittel mit. Vor dem Betreten der Tatamis werden Hände und Füsse desinfiziert.
     
  5. Es werden Präsenzlisten mit Kontaktangaben (Social Tracing) geführt. Es sind keine Probetrainings, Gäste oder Neueintritte in dieser Phase erlaubt (nur für bestehende Mitglieder).
     
  6. Die Trainings enden 15 Minuten früher, um einen geordneten Wechsel und das Lüften zu ermöglichen.
     
  7. Eine bereits gefüllte Wassertrinkflasche ist mitzubringen. Die Benutzung des Wasserhans im Dojo ist nicht gestattet.

Wir danken allen für das Verständnis und für die Unterstützung zur Umsetzung der Massnahmen und freuen uns, euch wieder auf den Tatamis begrüssen zu können!»

Vorstand des JJJC Brugg


Informationen des Schweizer Judoverbands

Aus dem Verein

International

Resultate

Zum Seitenanfang